Mein Zuhause. Meine Bücher.

Seit ich lesen denken kann, bin ich umgeben von Büchern. Es ist wunderschön mit so einem stillen Medium zu wachsen, weil es viel Raum lässt sich selbst und seine Gedanken zu entfalten.

Es gibt großartige Bücher und es gibt gruselige. Spannende Geschichten und wunderbare Charaktere, die einem nie wieder loslassen. Es gibt Bücher zum falschen Zeitpunkt und oft kostet es viel Anstrengung, wenn man in eine Geschichte nicht reinkommt. Aber jedes Buch aus dem ich mir nur einen Satz notiert habe, war es wert, gelesen zu werden.

Deshalb eröffne ich hiermit eine Kategorie der schönen Sätze.

„Denn die Literatur ist nicht Lebenshilfe, sie erzählt nur, was alles möglich ist – in fremden Leben ebenso wie in unserem eigenen.“

[notiert aus einem gelesenen Interview mit Haruki Murakami]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter schöne Sätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s