Das Gold von den Sternen

Lieben heißt auch manchmal loslassen können.
Lieben heißt manchmal vom Geliebten sich trennen.
Lieben heißt nicht nach dem eignen Glück fragen.
Lieben heißt unter Tränen zu sagen:
Weit von hier fällt Gold von den Sternen. Du kannst es finden,
dort draußen, wo noch keiner war.
Sein heißt: werden – leben heißt: Lernen.
Wenn du das Gold von den Sternen suchst, mußt du fort von zuhaus,
und nur auf dich gestellt allein hinaus in die Welt voll Gefahr!

[aus dem Musical: MOZART]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter schöne Sätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s