Das sind die Momente, die man speichert

Das Auspacken meines neuen iPhones gehört auch dazu. Solche Rituale erfindet man nicht selbst, man sieht das einfach irgendwo (wenn man Blogleser ist) und macht es dann nach. Und es war auch ein denkwürdiger Moment.

Nun ist es da: mein iPhone – noch dazu in weiß! Ich hab ja nicht allzulange überlegt und mich für die helle Variante entschieden. Manchesmal hab ich mir schon gedacht… ach… ich bin doch schwarz, aber irgendwie ist auch das weiß ganz schön.

Das beste war meine erste App: Instagram for me! 3 Tage nachdem ich mein Handy hatte, hat Facebook Instagram aufgekauft.

Wollt ihr ein paar Instagram-Fotos von meinem ersten iPhone-Wochenende sehen?

Ich kann eure Ja und Juhu-Rufe nicht abwarten und starte mal durch mit einem kleinen Foto-schauen. Also:

Auf der genial-knappen Schöne Tage Box hab ich festgehalten wann ich mit meinem iPhone zusammengekommen bin.

Ich musste einfach überall fotografieren und die vielen Filter und Rahmen testen.

Meine Blumen kamen an diesem Wochenende etwas zu kurz – hatte ich doch technischeres zu tun.

Ostern hat sich auch noch reingeschlichen und ich bekam ein schick-schickes Osternest, ganz in rosa gehalten. Einzig das Milka-Häschen war violett.

Als ich am Ostersonntag eigentlich kochen wollte, habe ich vorher noch kurz meinen RSS-Reader eine Runde durchs Netz galoppieren lassen und dabei hab ich etwas grandioses entdeckt. Caro von Sodapop hat die fehlenden Typo-Bilder mit der geeigneten Botschaft für unsere Küche als freien Download angeboten. Ich war happy, hatte ich doch schon einige Zeit überlegt, was wir mit der roten freien Fläche machen sollen. Und nun sind sie da: entzückend coole Sätze in drei kleinen Rahmen. Sieht das nicht herrlich aus?

Ganz schnell ging dann das Kochen. Aus Jamie Oliver’s 30-Minuten-Küche (Dieses Buchkonzept ist genial) gab es dann Hühnerspieße mit Erdnusssauce und Rotkrautsalat plus Reis. Mmmmhhh, ich möchte mich ja nicht selbst loben, aber schön langsam bekomm ich das hin mit dem „guten essen zu zweit“. sprich: Fleisch ist auch dabei 🙂

Es gäbe dann noch so schöne Fotos von meinem Froind, der momentan mein Lieblingsmodell ist, weil er so schön ist und Instagram ihn noch schöner macht. ♥ Aber das würde meinen Blog zu sehr aufwerten. (hihi)

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter sonst.noch.so, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das sind die Momente, die man speichert

  1. Viel Spaß mit dem neuen Smartphone. Weiß ist genau die richtige Farbe dafür! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s