Archiv der Kategorie: Uncategorized

Nachblick

Mein Sommer, oder auch mein Sommerurlaub, liegt schon einige Zeit zurück. Doch Zeit ist immer dieser Faktor… von dem ich zu wenig habe, um d’accord von meinen Erlebnissen zu berichten. Deshalb nehme ich zeitversetzt die Fährte meiner Aktivitäten wieder auf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Eine gute Zeit …

… summiert sich morgen in ein ganzes Jahr! Solange bewohnen wir dann ganz glücklich und jeden Tag dankbar, unsere Wohnung über den Dächern des kleinen Ortes. Ein Jahr kann soviel sein – Erinnerung – Türenknallen – lustige Anekdoten – schöne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nahrungsaufnahme, Uncategorized, wohnbar | Kommentar hinterlassen

Bei Carmen

Unlängst ging es, bepackt mit Pressetickets, zur Premiere von Carmen in den immer wieder beeindruckenden Römersteinbruch in St. Margarethen. Die Anreise war heftig, soviele Autos, so spät dran. Ein Festival für Gutgekleidete. Die High-Heels sind nur so über die Wiesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Poesie abgefüllt in Flaschen

Das ist der Wein. Dieses Wochenende startete wieder das große Rotweinfestival in Deutschkreutz und wir waren wieder dabei. Das zweite Kostglas und für mich besten Wein haben wir hier getrunken. Er nennt sich Hexenberg und ich kann Wein nicht besonders … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Eine neue Woche ist vorbei.

Es folgt mein Lieblingstag: das Wochenende! So, hier sind sie wieder die 5 Fragen. Während draußen ein schauriges Sommergewitter darniedergeht kann ich in Ruhe meinen Blog befüllen. 1.) Die schönste Ansage diese Woche? Hab ich aus meinen lieben Freund rausgekitzelt… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter sonst.noch.so, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

„Du. Da …

„Du. Da ist das Tuch, der Korb und die Natur, auch Mücken, Küssenkönnen und das Bäumeblühen, auch Summt und Surrt sind da. Es sticht das Gras, die Jungfernschaft. Du, da sind Kaktusfeigen, Muscheln aus der Dose, angefaulte Äpfel schillern Du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nahrungsaufnahme, Uncategorized, unterwegs | Kommentar hinterlassen

Das sind die Momente, die man speichert

Das Auspacken meines neuen iPhones gehört auch dazu. Solche Rituale erfindet man nicht selbst, man sieht das einfach irgendwo (wenn man Blogleser ist) und macht es dann nach. Und es war auch ein denkwürdiger Moment. Nun ist es da: mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter sonst.noch.so, Uncategorized | 1 Kommentar